Wurftagebuch

Wurftagebuch:

06.02.2008 Heute waren wir zum Ultraschall. Es hat geklappt! Wir dürfen uns auf Welpen freuen……
05.03.2008 noch acht Tage wenn Betty sich an den Zeitplan hält …….. Ihr geht es bisher sehr gut. Ralph nimmt sich jeden Tag die Zeit mit ihr 2 Stunden gemächlich durch die Gegend zu zotteln. Die Welpenkiste ist im Fernsehzimmer platziert, die Welpengrundausstattung vorbereitet. Inzwischen hatten wir einigen Besuch und Gelegenheit neue nette Menschen kennen zu lernen.
Vorgestern hatten wir noch ein ziemlichen Schreck zu verkraften. Betty und Emy waren gegen 22.00 Uhr noch mal zur letzten Runde allein im Garten unterwegs, als ich schreckliches Wehgeschrei hörte. Als ich zu Hilfe eilen wollte, kam mir Betty schon seelenruhig an der Treppe entgegen. Emy war tief im Garten und musste sich verletzt haben. Ich konnte gerade noch ein etwas mehr als katzengroßes Tier entwischen sehen. Unsere Emy war auf einen Waschbär getroffen der wieder einmal unsere Kaninchen heimsuchen wollte. Normalerweise pflegen beide Hunde im Team hier für Ordnung zu sorgen. Offensichtlich hat Betty klugerweise auf Grund ihres “Zustandes” sich gesagt ,mach mal allein………Emy hat eine 3 x 5 cm Bisswunde an der Brust und eine Rippenprellung noch dazu. Inzwischen ist die Wunde geklammert, Emy muss Antibiotika schlucken und es ertragen dass ich die Wunde 2 x täglich mit Kochsalzlösung spüle. Heute war sie aber wieder ganz fröhlich beim Spaziergang dabei.
10.03.2008
heute morgen mochte Betty kein Frühstück mehr. Nach einem kurzen Spaziergang suchte sie gegen 9.00 Uhr ihr Wurflager auf. Mit Schlag 10.00 Uhr wurde die erste sm Hündin geboren. In den nächsten zwei Stunden kamen die weiteren drei Babys. Als Letzter wurde der blonde Rüde geboren. Alles ging reibungslos vonstatten. Die Geburtsgewichte zwischen 430 -500 g entsprachen dem 1. Wurf. Drei Tage vor dem Geburtstermin ,mittlere Geburtsgewichte alles sprach für einen größeren Wurf. Ich vermutete Betty legte eine Pause ein. Wir gingen mit den Babys im Korb einige Runden durch den Garten ehe alle wieder in das frisch bereitete Wurflager einzogen. Betty erschien mir gar nicht mehr unruhig, also noch mal nachlesen…… aha Pausen bis 3 Stunden sind normal……Inzwischen tranken alle Babys und Betty schlief friedlich
Gegen 20.00 Uhr war auch mir klar, das war s für dieses Mal. Betty hat anständig während meiner Arbeitszeit in effektiv 3 Stunden ihre Welpen geboren und hat jetzt einfach ihre Ruhe verdient.
11.03.2008
alle sind wohlauf. Die Milch fließt reichlich und die Fünf rutschen immer schön weiter, um alle 12 Möglichkeiten an Muttis Milchbar gleichmäßig zu nutzen. Heute wiegen alle um die 550 g und Betty hat auch guten Appetit.
16.3.2008
gestern am 5. Tag nach der Geburt hatten alle Babys ihr Wurfgewicht inzwischen verdoppelt. Sie sehen aus wie die kleinen Raupen .Es ist schon erstaunlich wie viel mehr Ruhe auch die Hundemutter bei nur fünf Welpen hat. Betty ist schon sehr viel allein im Garten unterwegs. Säugen, säubern und allein schlafen ist tagsüber für die Welpen angesagt Ich habe mich dieses Mal mit den Namen etwas schwer getan. Entgegen dem “aktuellen Trend” bedeuten sie nichts ! Ich finde sie einfach hübsch und sie lassen sich schön rufen. Heute gibt es die ersten Fotos. mehr in den nächsten Tagen.
18.3.2008
gestern war Wurfbesichtigung durch unsere Zuchtwartin. Alles ist in Ordnung. Die Welpen haben schon heute leicht geöffnete Augen .
20.03.2008
alle Welpen wiegen inzwischen über 1200 g. Sie haben ihr Geburtsgewicht fast verdreifacht. Heute hatte ich eine besonders erfreuliche Nachricht. Adele war zum HD-Röntgen direkt bei Prof. Saar. Die Hüften sind in Ordnung! Ich drücke uns die Daumen das alle A-s gesunde Hüften haben …..
31.03.2008
heute sind unsere C-s drei Wochen alt. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Alle haben spitze Zähnchen und Krallen und ich denke Betty wird die Vollversorgung der Babys bald einstellen.Ab nächstes Wochenende freuen wir uns auf recht viel und häufigen Besuch ! Ich genieße die Zeit mit den Kleinen in meinem Büro. Ich bin glücklich den ganzen Tag neben der Arbeit zuschauen zu können, was da so alles bei den Kleinen abläuft. Betty schläft schon seit einer Woche an ihrem gewohnten Platz neben meinem Bett. Nach einem ausgiebigen Nachtmahl gegen 23.00 Uhr schlafen die Kleinen bis 8.00 Uhr ohne Klagen durch!
10.04.2008
unglaublich, unsere Kleinen gehen in die fünfte Lebenswoche… Erst seit zwei Tagen entlaste ich Betty indem wir mit der Zufütterung begonnen haben. Alle entwickeln sich gleichmäßig. Ich kann mich nicht genug wundern, wie ruhig es dieses Mal in der Welpenkiste zugeht. Es gibt auch bald neue Fotos, versprochen! Hoffentlich wird es bald wirklich Frühling damit wir in das Gartenhaus umziehen können. Inzwischen haben fast alle unserere Kleinen ihre künftigen Familien kennen gelernt.
Heute kam Nachricht ,auch unser Artus war zum HD- Röntgen, A – 1 das Ergebnis! Auch Adele jetzt offiziell A – 1.
30.04.2008
Entschuldigung ich habe mich lange nicht gemeldet. Inzwischen sind unsere Kleinen 7 Wochen alt und toben seit fast drei Wochen im Garten umher. Unser Leben spielt sich deshalb überwiegend draußen ab und der PC bleibt vernachlässigt. Ich genieße es sehr, im blühenden Garten mit den Welpen das schöne Wetter zu genießen. Alle kommen auf Zuruf und einige kennen sogar schon ihren Namen! Inzwischen waren auch fast alle neuen Familien, trotz der doch sehr weiten Entfernung ein zweites Mal zu Besuch und sind mit dem Gefühl abgereist, dass der “richtige Welpe ” sie sich ausgesucht hat. Am Montag wird geimpft. Am Pfingstwochenende verlassen uns dann die Ersten….

Fotos unseres C-Wurfes finden Sie im Fotoalbum.

Trackback URI |